Die nächsten Veranstaltungen

Sonntag, 24. September 2017 von 13:00 - 18:00
Charitymeile Bottrop
Dienstag, 21. November 2017 von 8:00 - 17:00
Waffelbacken
Donnerstag, 23. November 2017 von 8:00 - 17:00
Waffelbacken
Grußwort der Schirmherrin Trägerin des Bundesverdienstkreuz PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Maik Aussieker   
Donnerstag, den 11. März 2010 um 12:40 Uhr

 

"Stop Aids! Ist das Motto der vor zwei Jahren gegründeten
Aids-Hilfe Bottrop e.V. Nachdem vor mehr als 25
Jahren die ersten Aids-Infektionen bekannt wurden, stellt
diese Krankheit noch immer ein großes Gefahrenpotential
dar.

Gerade bei Jugendlichen, weiblichen wie männlichen,
bestehen immer noch, oder schon wieder, erhebliche
Informationsdefizite. Vorallem über die Übertragungswege
der Krankheit und die Möglichkeiten sich zu
schützen, herrscht oft eine erschreckende Unkenntnis.
Auch in der Behandlung bereits infizierter Menschen
hat es in den vergangenen Jahren große Fortschritte
gegeben. Durch eine gute medizinische Versorgung
und eine vernünftige Lebensweise haben HIV-Infizierte
heute eine sehr viel höhere Lebenserwartung
und Lebensqualität als noch vor einigen Jahren.
Doch nach wie vor sind Aufklärung, Prävention,
Beratung und Öffentlichkeitsarbeit wesentliche
Faktoren um Neuinfektionen zu verhindern.
In vorbildlicher Art und Weise bemüht sich die Aids-
Hilfe Bottrop, in Zusammenarbeit mit dem städtischen
Gesundheitsamt, überall dort, wo Jugendliche zusammen
kommen um Aufklärung. Sowohl in Schulen, als
auch bei zahlreichen Veranstaltungen steht in inzwischen
ein kompetentes Team der Aids-Hilfe e.V.
für alle Fragen zur Verfügung.

Ich danke allen Beteiligten, vor allem den ehrenamtlichen
Aktiven des Vereins, die sich im Kampf
gegen Aids engagieren, für Ihren Einsatz und
wünsche ihnen auch für die Zukunft Erfolg bei
dieser wichtigen Arbeit."


Ratsfrau Renate Palberg

(für Angaben zur Person bitte auf den Namen klicken!)

Zuletzt aktualisiert am Dienstag, den 17. Januar 2017 um 06:27 Uhr